Hausratversicherung und Scheidung

Hausratversicherung und Scheidung

Zieht der Versicherungsnehmer aus der gemeinsamen Wohnung aus, so gilt die künftige Wohnung als Versicherungsort wie auch die ehemalige Ehewohnung. Achtung: dies gilt nur bis zu einer Anpassung/Veränderung des Versicherungsvertrages - längstens jedoch nur drei Monate nach der nächsten, auf den Auszug folgenden Beitragsfälligkeit.

Werden zwei neue Wohnungen von den Ex-Eheleuten bezogen, so geht der Versicherungsschutz auf beide neue Wohnungen über. Achtung: Nach Ablauf von 3 Monaten nach der nächsten, auf den Auszug der Eheleute folgenden Beitragsfälligkeit, erlischt der Versicherungsschutz für beide neuen Wohnungen.

Verläßt der Ehepartner die gemeinsame Wohnung, der keine Hausratversicherung hat, muß dieser einen neuen Vertrag abschliessen. Es gibt hier keine Übergangsfrist.

siehe auch: Hausratversicherung Kündigung
VDABBAKW_1118 20.09.2017-18:31:35