Hausratversicherung ONLINE - Information über Wertsachen Hausratversicherung

Hausratversicherung - Wertsachen

Die richtige Versicherungssumme hat sich am Wiederbeschaffungspreis aller sich im Haushalt befindlichen Sachen zu orientieren.

Zu den Wertsachen zählen: Bargeld, Urkunden, Sparbücher, Schmuck, Wertpapiere, Perlen, Edelsteine, alle Sachen aus Platin, Gold oder Silber, Briefmarken-, Münzesammlungen, Pelze, handgeknüpfte Teppiche, Gobelins und Kunstgegenstände (z.B. Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, Plastiken, Collagen und auch alle Gegenstände, die über 100 Jahre alt sind Antiquitäten. Möbel zählen nicht dazu.

20% der Versicherungssumme sind hierfür i.d.R. als Entschädigungsgrenze vorgesehen. Ermitteln Sie also den Gesamtwert dieser Wertsachen und erhöhen Sie ggf. die Entschädigungshöchstgrenzen. Für bestimmte Wertsachen gibt ausserdem zusätzlich noch Entschädigungshöchstgrenzen (ca-Werte - z.B.: Bargeld 1.020 Euro, Urkunde, Wertpapiere und Sparbuch 2.500 Euro, usw.) Befinden sich diese Gegenstände in einem Tresor, der bestimmte Voraussetzungen erfüllt, gelten diese Höchstbeträge nicht. Die Begrenzungen fallen z.T. von Versicherungsgesellschaft zu Versicherungsgesellschaft recht unterschiedlich aus.

VDABBAKW_1361 31.10.2014-06:45:49